Unity-3D Tutorial: Scene

Szene in Unity3D

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading ... Loading ...

In diesem ersten Tutorial zu Unity-3D werde ich demonstrieren wie man in einem neuen Projekt die Kamera positioniert und 3D-Objekte im Scene-Window positioniert. Im Game-Window kann man dann diese Szene so ansehen wie Sie im Spiel wirklich aussehen wird.

Zunächst erstellt man in Unity ein neues Projekt, ich habe es Tutorial1 genannt. Das erste was wir sehen ist das Scene-Window, in dem wir unsere Szene editieren können. Bei unserem neuen Projekt sind noch keine Objekte vorhanden außer der Main Camera. Wenn wir diese anklicken können wir den Kegel sehen innerhalb dessen sie Objekte erfasst.

Oben rechts können wir die Ansicht der Kamera drehen (2). Wichtig hierbei: Wenn wir diese Ansicht verdrehen, dann ändern wir nicht die Ausrichtung der Kamera oder ihre Position im Spiel, es ist nur eine Änderung der Ansicht die uns beim Editieren der Szene hilft um Objekte aus einem anderen Blickwinkel zu sehen, die Kamera bleibt wo sie ist und wird auch nicht rotiert. Das gleiche gilt wenn wir bei den Optionen zum Selektieren von Objekten (1) den Hand-Cursor gewählt haben. Nun kann man die Szenen-Ansicht neigen oder die Ansicht auf die Szene verschieben, jedoch ändert man damit nicht die Position der Objekte.

Wenn wir Objekte wie z.B. die Kamera tatsächlich positionieren möchten dann wählen wir Sie an mit der Maus an, allerdings wählen wir vorher den Verschieben-Button im Menü oben links (1). Wenn wir mit dieser Option ein Objekt anwählen erscheinen 3 Pfeile über die wir das Objekt auf der X-, Y- oder Z-Achse positionieren können.

Unity3D Objekte verschieben

Verschieben von 3D-Objekten bei Unity3D

Ein Tipp hierfür: Drehen Sie die Ansicht der Kamera (2) um die optimale Aufsicht auf das zu verschiebenede Objekt zu haben, je nachdem auf welcher Achse Sie verschieben möchten. Das erfordert zunächst ein wenig Übung, geht aber nach eniger Zeit in Fleisch und Blut über.

Unterhalb des Scene-Windows befindet sich das Game-Window. In diesem sehen wir jetzt noch garnichts aus der Hintergrundfarbe die wir bei der Property Background der Main Camera festgelegt haben. Im Game Window kann man auch über Maximize on Play einstellen dass beim Abspielen der Szene (4) das Game-Window maximiert dargestellt werden soll. Um nun etwas zu sehen, müssen wir ein Objekt zu unserer Szene hinzufügen, wie z.B. einen Würfel.

Wir fügen einen Würfel (Cube) zu der Szene hinzu, indem wir diesen über das Menü GameObject ->Create Other -> Cube erzeugen.

Doch auch dann sehen wir den Cube noch nicht, denn er befindet sich nicht im sichtbaren Bereich der Kamera. Setzen Sie den Cube an diese Position über das Inspector-Window von Unity:

Unity Inspector Transform

Unity Inspector Transform: Cube Position setzen

Nun ist der Würfel sichtbar. Im Game-Window erscheint er und in der Szene kann man sehen, dass er im Kegel der Kamera (Field of View) liegt:

Field Of View Camera Unity3D

Objekt im Field of View der Kamera in Unity3D

Nun, für das erste Tutorial haben wir doch nun schon eine Menge erreicht. Natürlich sieht das Objekt im Game-Window noch nicht wirklich hübsch aus, das liegt daran, dass es noch nicht beleuchtet ist. Von diesem Thema, nämlich der Verwendung von Licht in Unity3D wird das nächste Tutorial handeln.

Hier schonmal ein kleiner Ausblick:

Unity3d und Licht

Belichteter Cube in Unity-3D

 

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedin

Kommentiere auf Facebook

Kommentare